Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zum Antriebsmotor

Bei dem verwendeten Antriebsmotor handelt es sich um einem weltweit millionenfach bewährten Aggregat aus dem Fiat-Konzern. Im Gegensatz zur Konkurrenz (Ziegler mit VW-Motor) handelt es sich hier um einen so genannten Freiläufer. Das bedeutet das bei einem Riss oder Überspringen des Zahnriemens kein Motorschaden auftritt. Für die Verwendung in der Tragkraftspritze wurde die Elektronik des Steuergerätes angepasst. Die Höchstdrehzahl ist für den Pumpenbetrieb zur Einhaltung des Schließdruckes auf ca. 4200 U/min begrenzt. Die Höchstleistung des Motors reduziert sich dadurch von 54 kW (74 PS) auf 40 kW (54 PS).

 

Typ:

Fiat FIRE 1242 MPI, 4-Zylinder Reihen-4-Takt Motor. elektronische Multipoint-Einspritzung mit Lambda-Sonde Bohrung und Hub: 70,8 mm x 78,86 mm

Hubraum gesamt:

1242 ccm

Verdichtungsverhältnis:

 9,8 +/- 0,2 Maximales

Drehmoment:

106 Nm bei 4000 U/min

Höchstleistung (DIN):

54 kW (74 PS) bei 6000 U/min

Zylinderblock:

Grauguss Lagerung

Kurbelwelle:

Gleitlager

Zylinderkopf:

Aluminium

Nockenwelle:

obenliegend, Zahnriemenantrieb

Ventile:

Zwei hängende Ventile pro Zylinder, Tassenstösselbetätigung, Freiläufer

Einlass:

öffnet 7° vor OT, schließt 41 ° nach UT, 0,35 mm Betriebsspiel (kalter Motor)

Auslass:

öffnet 43 ° vor UT, schließt 5° nach OT, 0,40 mm Betriebsspiel (kalter Motor)

Zündung:

elektronisch gesteuerte Hochspannungs-Zündanlage mit Drehzahlbegrenzung auf ca. 4200 U/min Zündverteilung über Steuer- gerät, Verstärkung über Doppelfunken-Zündspulen

Zündfolge:

1 - 3 - 4 - 2

Vorzündung:

13° vor OT bei 850 U/min

Luftfilter:

Trockenluftfilter mit ölimprägniertem Baumwollgewebe

Schmierung:

Druckumlaufschmierung mit Rotorpumpe

Ölfilter: Hauptstrom-Wechselfilter mit Überdruckventil (0,25 l Ölinhalt)

Ölmenge: 3,25 Liter mit Ölfilter

Kühlung:

Wasserkühlung als Reihenschaltung eines Kühlers mit Ausgleichsbehälter und eines Röhrchenbündel-Wärmetauschers

Lüfter: elektrisch, Zusatzlüfter zum Abtransport der Krümmer- und Auspuffwärme

Kühlflüssigkeit: destilliertes Wasser und Paraflu 11 Fiat im Verhältnis 1 : 1

Füllmenge: 3,5 Liter

Lichtmaschine:

Drehstrom 14 Volt, 65 Ampere, Poly-V-Riemenantrieb

Batterie:

12 Volt, 30 Ah, wartungsfrei, Laden über Ladesteckdose nach DIN 14690 T1 möglich (keine Erhaltungsladung)

Kraftstoff:

Oktanzahl 95 ROZ, Super bleifrei

Kraftstoffzufuhr: elektrische Kraftstoffpumpe

Kraftstoffbehälter: ca. 18 Liter Inhalt

 

Hier finden Sie Detailaufnahmen der Tragkraftspritze Iveco Fire!